Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle

Wir informieren über Selbsthilfe in Charlottenburg-Wilmersdorf.

Selbsthilfekontaktstelle Charlottenburg-Wilmersdorf

Information, Vermittlung und Beratung

SEKIS informiert über Selbsthilfe in Berlin, vermittelt in bestehende Gruppen und berät Interessierte.
Tel:  030 8926602  |  Sprechzeiten:  Mo  10 - 14 Uhr | Di  12 - 16 Uhr  | Do  14 - 18 Uhr
Collage mit Broschüren

SEKIS bietet Beratung und Weitervermittlung für  Bürgerinnen und Bürgern, die sich engagieren wollen, nach Gruppen oder selbstbestimmten Hilfeformen suchen. Wir informieren über die Arbeit, Möglichkeiten und Grenzen von Selbsthilfegruppen, klären in persönlichen Gesprächen, ob eine und ggf. welche Gruppe für Ratsuchende in Frage kommt und bringen sie in Kontakt mit wichtigen Partnern.
Wir pflegen dafür die Datenbank aller Gruppen in Berlin.
SEKIS stellt Material zur Verfügung und macht Ankündigungen und Flyer der Gruppen einsehbar. So können sich Ratsuchende in Ruhe selbst einen Eindruck von der Vielfalt der Initiativen machen.

Beratung

SEKIS informiert über Selbsthilfe in Berlin, vermittelt in bestehende Gruppen und berät Interessierte.
Tel:  030 8926602  |  Sprechzeiten:  Mo  10 - 14 Uhr | Di  12 - 16 Uhr  | Do  14 - 18 Uhr
  • Die Projektberatung verbindet Fachkompetenz mit der Auswertung von Erfahrungswissen aus der Zusammenarbeit mit Gruppen und Initiativen. Die Beratung ist ausführlich und praxisnah.
    Beratung nach Vereinbarung: Ella Wassink | Tel. 030 890 285 37 | Mail
    wassink@remove-this.sekis-berlin.de

  • Sozialberatung
    Sie haben Probleme und benötigen Hilfe? SEKIS Charlottenburg-Wilmersdorf bietet einmal wöchentlich - donnerstags von 13-15 Uhr und nach Vereinbarung - eine professionelle Beratung an. Diese erfolgt nach vorheriger Terminvereinbarung durch eine ausgebildete Fachkraft mit langjähriger Erfahrung.
    SEKIS - Bismarckstr. 101 | 10625  Berlin | Anmeldung unter der mobilen Telefonnummer 0151 583 526 88 oder per Mail an sozialberatung@remove-this.sekis-berlin.de

  • Information zu Angeboten der Pflegeunterstützung
    SEKIS informiert zu den Angeboten zur Unterstützung im Alltag im Kontext von Pflege und über Entlastungsangebote in Berlin.
    Tel. 030 890 285 32  |  Mail kompetenzzentrum@remove-this.sekis-berlin.de

Gruppengründung und Unterstützung von Gruppen im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf

SEKIS hilft Betroffenen bei der Gründung einer Gruppe und begleitet bestehende Initiativen bei ihrer Arbeit.

SEKIS Charlottenburg-Wilmersdorf unterstützt bei der Gründung neuer Gruppen im Bezirk.
Wir helfen in der Startphase, sagen Ihnen, welche Regeln oder Methoden hilfreich sind und begleiten Ihre Öffentlichkeitsarbeit.

Bitte wenden Sie sich an SEKIS Charlottenburg-Wilmersdorf, wenn Sie Unterstützung benötigen.
Kontakt:      Ricarda Raabe   |   Daniel Jux    

Tel.   030 890 285 38   |   Mail   selbsthilfe@remove-this.sekis-berlin.de

Referenzdatenbank für die Selbsthilfe-Förderung durch Krankenkassen

Selbsthilfe-Initiativen, die gefördert werden möchten, müssen in der SEKIS-Datenbank dokumentiert sein.

Die Leitlinien der Selbsthilfeförderung nach § 20 h SGB V sehen vor, dass nur solche Gruppen und Selbsthilfeorganisationen durch die Gesetzlichen Krankenkassen gefördert werden, die offen und für neue Mitglieder zugänglich sind.

Das heißt, Interessierte müssen die Gruppen finden und aufsuchen können. Ein Kriterium, wie diese Zugänglichkeit erreicht werden kann, ist die öffentliche Information über die Existenz und Erreichbarkeit der Selbsthilfegruppe in einer Referenzdatenbank. SEKIS ist Referenzdatenbank für die Berliner Selbsthilfe.

Für die Erfassung in die SEKIS Datenbank gelten definierte Aufnahmekriterien.

 

  1. Kriterien der Leitsätze der Kassenförderung müssen erfüllt sein   (siehe: Was ist Selbsthilfe?)
  2. Die Gruppe muss öffentlich erreichbar für Interessierte sein.              
                Das bedeutet:                  
                a.      keine Privattreffen                   
                b.      Angaben zum realen Ort der Gruppentreffen                   
                c.      Angaben zur konkreten Zeit der Gruppentreffen                   
                d.      Nennung einer der Gruppe zugehörigen Kontaktperson 
                (die personenbezogenen Daten können vertraulich intern in der Datenbank dokumentiert werden,
                 so dass nur SEKIS diese einsehen kann)                            
                e.      Keine pauschale Angaben zur Erreichbarkeit über die Geschäftsstelle eines Verbandes
  3. Keine professionellen Angebote oder dauerhaft begleitete Gruppen
  4. Keine Angebote zur Gesundheitsförderung, Rehabilitation, Heilbehandlung oder Sport.
  5. Vollständig ausgefüllter Fragebogen, den Sie online ausfüllen können.
  6. Schriftliche Erklärung zum Datenschutz. SEKIS benötigt für die Gewährleistung der Vorgaben des Datenschutzes aber auch eine mit Unterschrift versehene schriftliche Version, in der Sie bestätigen, welche personenbezogenen Informationen SEKIS wie speichern darf.  Für die Aufnahme in die Referenzdatenbank für Gruppen, die nach § 20 h SGB V durch die Krankenkassen gefördert werden möchten, ist dies ebenfalls beizulegen.

 

Download: Fragebogen zum Eintrag in die Datenbank

    Download_Leitfaden zur Selbsthilfeförderung

      Fortbildung für die Selbsthilfe

      Aktiv in Selbsthilfe - Jährlich steht ein umfangreiches Programm an Seminaren und Workshops zur Verfügung.
      typo3broschuere_cover.PNG

      SEKIS organisiert gemeinsam mit dem Koordinierungsausschuss Fortbildung und dem Berliner Arbeitskreis Fortbildung in der Selbsthilfe Seminare, Workshops und Informationsveranstaltungen für Mitglieder in Selbsthilfegruppen und Aktive in der Selbsthilfe.

      Das jährlich erscheinende Fortbildungsprogramm "Aktiv in Selbsthilfe" enthält viele interessante Veranstaltungen zum Basiswissen (Kommunikation, Gesundheit, Migration) und der Organisation und Öffentlichkeitsarbeit in der Selbsthilfe. Das Programm greift wichtige Themen der Initiativen auf und schafft die Grundlage für eine erfolgreiche Arbeit in der Selbsthilfe.

      Das gesamte Programm finden Sie hier.

      Download_Das vollständige Fortbildungsprogramm 2016 als PDF

        Über uns

        Selbsthilfe-Kontaktstelle
        Charlottenburg-Wilmersdorf

        c/o SEKIS
        Bismarckstraße 101, 10625 Berlin
        Eingang Weimarer Straße

        Tel:         030/ 89 02 85 38
        Fax:        030/ 89 02 85 40
        Mail:       selbsthilfe@remove-this.sekis-berlin.de
        Web:      www.sekis.de

        Facebook: facebook.com/selbsthilfeberlin.de

        Twitter:     twitter.com/SelbsthilfeBer

         

        Sprechzeiten
        Montag              10 - 14 Uhr
        Dienstag            12 - 16 Uhr
        Donnerstag        14 - 18 Uhr
        und nach Vereinbarung

         

        Lageplan
        U2 Deutsche Oper
        U7 Bismarckstraße
        Bus 101 Bismarckstraße/Leibnizstraße
        Barrierefreier Zugang

        Straßenkarte